Architektur

BMW Welt in der Blauen Stunde

Die BMW Welt zur blauen Stunde - Fotografie in der Dämmerung

„Die BMW Welt ist in ihrer futuristischen Architektur einzigartig. Die aus dem formgebenden Doppelkegel entspringende, 16.000 m² große Dachwolke, wird von nur zwölf Pendelstützen getragen und vermittelt einen schwebenden Eindruck.

Der in Glas und Stahl gebannte Tornadowirbel, der sich nach oben schraubt und im ebenso wie eine Wolke frei schwebenden und fliegenden Dach endet, entsteht durch eine dynamische Verformung der beiden Trägerlagen und bildet ein Hauptauflager des Daches.“

So liest man auf der Homepage der BMW Welt über die Architektur, die dem Dekonstruktivismus zugeordnet wird. Im Dezember 2001 hatte sich der Vorstand der BMW AG nach detaillierter Beratung für den architektonischen Entwurf von COOP HIMMELB(L)AU entschieden.

 

Weitere Aufnahmen in der blauen Stunde von Sehenswürdigkeiten in der Münchner Innenstadt

1 Kommentare

  1. Pingback: Blaue Stunde und Nachtfotografie | Leicht Fotografie & Film

Kommentare sind geschlossen.